Status: schreibt…

Wir schreiben uns täglich über Whatsapp, Messenger und andere Medien. Wollen uns nicht kontrollieren lassen und blenden unseren „Zuletzt online“-Status aus. Wir möchten lesen, wann wir wollen und antworten, wann wir wollen. Aber sind wir online, sind wir sichtbar online. Und schreiben wir, sieht es auch der Gegenüber.
Habe ich einen Dialog mit jemanden und sehe, dass er schreibt, dann warte ich geduldig aufs Display starrend ab, lese die Nachricht und antworte. Und während ich antworte, fällt mir immer häufiger auf, dass meine Gesprächspartner offline gehen. Als ob sie keine Geduld, kein Interesse hätten. Mitten im Gespräch verlassen sie den virtuellen Raum. Klar, manchmal geht es nicht, man hat zu tun, ich auch.
Jetzt mögen viele denken ‚Na und? Kann ich doch dann später lesen. Der Text läuft ja nicht weg.‘. Das ist wahr und dennoch fühle ich mich verlassen.
Einsam im virtuellen Raum eines Dialogs.

Werbeanzeigen