Vertrauen ist gut, Zweifel ist immer.

Man lernt neue Menschen kennen, findet sie sympathisch und möchte mehr über sie erfahren. Auch von sich selbst möchte man mehr zeigen. Die Gespräche werden länger und mehr Informationen wechseln die Besitzer. Es ist schön. Und doch, ab und an, da klopft dem langsam wachsenden Vertrauen leise der Zweifel auf die Schulter.
Im Laufe der Erfahrungen hat das Vertrauen viel einstecken müssen. Lügen, die einen bloßgestellt haben. Lügen, die einen im Innersten so sehr zerrissen haben. Lügen.
Manchmal reicht ein Wort, eine Geste, ein Satz und die Zweifel, ob das alles nicht schon wieder eine große Lüge ist, meldet sich sofort. Wird man nur benutzt? Ist man einer von vielen?
Und dann meldet sich leise das Vertrauen und stellt die Gegenfragen. Warum sollte man dich anlügen? Warum glaubst Du nicht, dass es jemand ehrlich mit dir meint?
Und nüchtern sagt die Erfahrung: weil.

Werbeanzeigen

2 Kommentare zu “Vertrauen ist gut, Zweifel ist immer.

  1. Klemens sagt:

    Weil Dir im Moment der Mut fehlt. Der Mut, alte Erfahrung Vergangenheit sein zu lassen. Weil. Du bist verletzt. Doch das macht Dich stark. Weil. Du mutig bist.

    Wie gern würde ich jetzt mehr sagen und mutig sein. Weil…

  2. Frau B. sagt:

    ein normales Misstrauen ist ja nicht falsch

Senf dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s