Schwer

Schwer. Die Gedanken liegen. Quer auf deiner Brust. Die Atmung langsam werden lassen, mit dem Wissen bald den Verstand zu verlieren.
Schwer. Das Herz schlägt. Schnell und dennoch langsam, hart. Wissend, dass Du abhängig bist, um zu. Leben.
Schwer. Das Leben wiegt. Dir zeigt, was ist. Was sein könnte. Was sein sollte.
Schwer.

Advertisements

2 Kommentare zu “Schwer

  1. nam3nlos666 sagt:

    Hat dies auf nam3nlos666 rebloggt.

  2. Linn-Kristin sagt:

    Wundervoll ausgedrückt, da fühlt man sich beim Lesen so richtig verstanden.
    Danke, dass du das mit uns geteilt hast. 🙂

Senf dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s